-
Bauplanungs-/ Städtebaurecht

Beamtenrecht

Hier bearbeiten wir beispielsweise:

  • Geltendmachung von Ansprüchen auf Beförderung oder Stellenübertragung sowie damit zusammenhängende Schadensersatzansprüche wegen unzulässiger Nichtberücksichtigung. Wir sind hierbei langjährig besonders erfahren in den sogenannten Konkurrentenklagen und führen diese erforderlichenfalls bis hin zum Bundesverfassungsgericht durch.
  • Versetzungs-, Abordnungs- und Umsetzungsangelegenheiten
  • Rechtsfragen im Zusammenhang mit Beurteilungen oder Dienstzeugnissen
  • Vorgehen gegenüber Mobbing bzw. Bossing
  • Dienstunfallangelegenheiten
  • Alle statusrechtlichen Angelegenheiten, wie Einstellung in das Beamtenverhältnis auf Probe und auf Lebenszeit, Entlassung aus dem Beamtenverhältnis ...
  • Fragen der Überprüfung und Feststellung von Dienstfähigkeit / Dienstunfähigkeit und deren Folgen. In diesem Zusammenhang übernehmen wir auch Mandate gegenüber Versorgungsämtern und Sozialgerichten, wenn es um die Feststellung und den Prozentsatz einer Schwerbehinderung geht.
  • Ansprüche auf Reduzierung und Ausdehnung der Arbeitszeit
  • Urlaubsansprüche
  • Beihilfeansprüche
  • Disziplinarangelegenheiten. Wenn hierbei vorgeschaltet oder parallel ein Strafverfahren durchgeführt wird, prüfen wir sorgfältig, ob wir auch hier unsere Tätigkeit anbieten oder an einen Fachanwalt für Strafrecht verweisen.
  • Beratung und Außentätigkeit für Personalvertretungen
  • Versorgungsrechtliche Angelegenheiten im Ruhestand und die damit verbundene Anerkennung von Vordienstzeiten
Baurecht
Beamtenrecht
Erschließungs- und Anliegerbeitragsrecht
Gewerberecht
Kommunalrecht
Lärmschutzrecht
Umweltrecht
Verkehrswegebau
Versammlungsrecht
Verwaltungsrecht